Ohrakupunktur

Die Ohrakupunktur (Aurikulotherapie) ist eine eigenständige Methode und unterscheidet sich von der chinesischen Akupunktur. Für die Ohrakupunktur werden feine Nadeln, kleine Magnete oder Ohrsamen benutzt.

Wie bei den bekannten Fussreflexzonen wiederspiegelt auch die Ohrmuschel den ganzen Körper. Da der gesamte Mensch, also Körper, Seele und Geist projeziert werden, sind auch die Behandlungsmöglichkeiten sehr vielfältig.

Die Ohrakupunktur wirkt durch die Ausschüttung von Transmittersubstanzen. Zusätzlich befinden sich auf der Ohrmuschel aber auch direkte Verbindungen zu Strukturen des Zentralnervensystems. Die Ohrakupunktur kann ausser zur Schmerztherapie, auch bei Asthma, Allergien und bei Suchterkrankungen (z.B. Alkohol, Medikamente, Nikotin, usw.) erfolgreich eingesetzt werden.

Die Ohrakupunktur ist bei fachgerechter Durchführung nahezu schmerzfrei.